Losfahren

Bei der Sülchenkirche in Rottenburg am Neckar, die die Taufkirche des heiligen Meinrads war, nimmt der MeinRadWeg seinen Anfang. Die Lebensstationen eines Heiligen aus dem 9. Jahrhundert geben den Routenverlauf dieses besonderen Radpilgerwegs vor. So führt er über die Erzabtei Beuron zum Weltkulturerbe Insel Reichenau am Bodensee und von dort über das Benediktinerkloster Fischingen zum grössten Wallfahrtsort der Schweiz, dem Kloster Einsiedeln.

Weiter Informationen sind auf dem Internetauftritt des "MeinRadWegs" zu finden.